Nachhaltige Vision für das Duttweiler-Areal...
...schafft Mehrwerte für alle.

Nach Bekanntgabe des Entscheids des Stadtrats von Zürich, auf dem Duttweiler-Areal in Zürich-West ein provisorisches Asylzentrum in Form eines Containerbaus zu errichten, lanciert die Halter AG eine städtebauliche Alternative, um einer drohenden Abwertung des aufstrebenden Quartiers entgegen zu wirken. Die Projektstudie Züri-West-Mitti wird nun der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Halter will damit einen Beitrag zur öffentlichen Diskussion über die zukünftige Nutzung des Areals im Interesse einer städtebaulich, ökonomisch und ökologisch sinnvollen sowie sozialverträglichen und gesellschaftlich vertretbaren Lösung leisten. Die Projektstudie sieht Räumlichkeiten für 500 Asylbewerber, rund 9'400 m2 für Büro und Gewerbe sowie rund 325 günstige Mietwohnungen vor.

Asylzentrum Bund Stadt Zürich
Containerbau für Asylsuchende, wie von der Stadt
Zürich in Aussicht gestellt
Duttweiler-Areal
Projektstudie Halter AG