Asylzentrum Bund

asylzentrum-bund-stadt-zuerich

Asylzentrum im 1. und 2. Sockelgeschoss

Mehrwert für Bundesverfahrenszentrum

  • Räumlichkeiten für 500 Asylsuchende und 100 Arbeitsplätze auf rund 10'300 m2 Geschossfläche im Sockelbau auf zwei Stockwerken
  • Das Pionierprojekt "Asylzentrum in Zürich-West" der Stadt Zürich ist im Gesamtkonzept integriert
  • Ein optimaler Nutzungsmix soll Segregation vermeiden und soziale Einbindung fördern
  • Nutzungsflexibilität: Die Räumlichkeiten des temporären Asylzentrums können nach 15 Jahren unter Wahrung der Baustruktur in Wohn- und Gewerberaum umgenutzt werden
  • Das Flächenkonzept auf zwei Geschossen mit Innenhöfen ermöglicht eine optimale Organisation der betrieblichen Abläufe und gewährleistet eine bestmögliche Wohn- und Arbeitssituation